Dürre in Äthopien - El Niño

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Dürre in Äthopien - El Niño pixabay.com

(BUP) In Äthopien droht eine so große Dürre, wie seit 30 Jahren nicht mehr. Grund dafür ist das Wetterphänomen El Niño. El Niño tritt alle zwei bis sieben Jahre auf und beeinflusst das Wetter fast überall auf der Welt. Das größte Problem ist, dass der Regen ausfällt und auch die Wassertanks der welthungerhilfe langsam leer werden.


Video: YouTube - Welthungerhilfe

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesUmweltPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.