Schöne neue Welt: HVV-App zeigt Fähren an, wo nur Wasser ist

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Schöne neue Welt: HVV-App zeigt Fähren an, wo nur Wasser ist Heike Sudmann - linksfraktion-hamburg.de - Karin Desmarowitz
(BVP) Gestern noch lobte der HVV seine neue App in den höchsten Tönen, heute bringt eine Anfrage (Drs. 21/12613) der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft eine erhebliche Schwachstelle ans Licht: Fahrplanabweichungen der HADAG werden in der HVV-App nicht zuverlässig angezeigt. So müssen Fahrgäste der nur stündlich verkehrende Linie Neuenfelde-Blankenese raten, ob das Schiff vom geplanten Anleger oder von Finkenwerder fährt. „Da feiert sich der HVV auf seiner Jahrespressekonferenz für App-Funktionen wie Check-in/Be-out und die Integration von Mietwagenanbietern, aber bei der HADAG sollen sich die Fahrgäste selbst bei lange absehbaren Abweichungen telefonisch durchfragen. Denn wer sich auf die App verlässt, bekommt auch die umgeleiteten Fähren als pünktlich auf dem Regelweg anzeigt – völlig unabhängig von der Realität“, kritisiert Heike Sudmann, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion.

„Ob Hamburg die nur in Kombination mit der telefonischen Störungsauskunft verlässliche App wohl beim ITS-Weltkongress 2021 auch als Modellprojekt vorstellt? Nach ,City of Solutions‘ sieht das jedenfalls nicht aus!“

Quelle: DIE LINKE. Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesUmweltPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.