Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2016 ausgelobt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2016 ausgelobt Hermann Onko Aeikens - MLU - sachsen-anhalt.de
(BUP) Unternehmen aus Industrie, Gewerbe und Handwerk können sich bis Ende Juni um den diesjährigen Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt bewerben. Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Hermann Onko Aeikens hat heute in Magdeburg Wirtschaft und Handwerk aufgerufen, an dem Wettbewerb teilzunehmen.

Aeikens: „Mit dem diesjährigen Thema ‚Grüne Innovationen‘ widmet sich der Preis dem schonenden Umgang mit Ressourcen und wie damit erfolgreiches Wirtschaften möglich ist. Mit innovativen Lösungen können die Unternehmen damit beispielhaft für Andere wirken.“ Die Teilnahme an diesem Wettbewerb stärke das Ansehen und damit die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens, so der Minister.

Die Umweltallianz hat den Wettbewerb unter das Motto „Grüne Innovationen – Motor für die Wirtschaft“ gestellt. Die Wettbewerbsbeiträge sollen Lösungen zur Verbesserung der Ressourceneffizienz und zur Minimierung des ökologischen Fußabdrucks aufzeigen.

Im Herbst 2016 soll der Preis in den Kategorien „Produkte und Technologien“ und „Konzepte und Projekte“ (jeweils mit 10.000 Euro) sowie der Sonderpreis der Umweltallianz (mit 5.000 Euro dotiert) verliehen werden. Das Preisgeld wird von Unternehmen aus Sachsen-Anhalt und Partnern der Umweltallianz gestiftet.

Eine Jury unter Leitung des Vizepräsidenten des Umweltbundesamtes, Dr. Thomas Holzmann, wird die eingereichten Wettbewerbsunterlagen prüfen und bewerten. Bis September 2016 sollen die Finalisten feststehen und bekanntgegeben werden.

Bewerben können sich alle Unternehmen, die in Sachsen-Anhalt ansässig sind oder mindestens über eine Niederlassung oder Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt verfügen. Bewerbungen von jungen Startup-Unternehmen sowie von kleinen und mittelständischen Unternehmen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Teilnahmeunterlagen sind bei Paarmann Dialogdesign unter der Telefonnummer 0341 / 58 91 00 und im Internet unter www.mlu.sachsen-anhalt.de erhältlich. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 30. Juni 2016.

Hintergrund

Der Preis ist eine Initiative von Partnern und Mitgliedern der 1999 gegründeten Umweltallianz. Mit dem im zweijährigen Rhythmus ausgeschriebenen Wettbewerb sollen hervorragende unternehmerische Leistungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes Anerkennung finden. Der Preis wird in diesem Jahr zum sechsten Mal verliehen.

Quelle: mlu.sachsen-anhalt.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesUmweltPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.

BundesWirtschaftsPortal

Der Feed konnte nicht gefunden werden!