Tagungshotels und Eventlocations

Tierschutzbeirat berufen: Neue Impulse zum Wohl der Tiere / Verbraucherschutz-Staatssekretärin übergibt Ernennungsurkunden an Mitglieder des neuen Tierschutzbeirats

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

(BUP) Seit mehr als 20 Jahren setzt sich der Landestierschutzbeirat mit seinen neun Mitgliedern für das Wohl von Nutztieren sowie von Heim- und Haustieren ein. Zu Beginn der neuen Dienstzeit bis zum Jahr 2020 hat Verbraucherschutzstaatssekretärin Anne Quart heute den neuen Mitgliedern ihre Berufungsurkunden übergeben. Sie würdigte bei der Übergabe die hohe Bedeutung des Gremiums und sagte: „Den Beirat können wir heute nicht mehr entbehren. Er ist eine kritische, unabhängige und notwendige Begleitung für die Politik. Sie als neue Mitglieder sind das Bindeglied zwischen Tierschutzorganisationen, Verbänden, Verwaltung und Politik. Gerade bei Fragen der artgerechten Haltung von Nutztieren, von Zoo- und Zirkustieren, aber auch beim Umgang mit Tiertransporten und zu Fragen der Schlachtung liefern sie uns wichtige Impulse. Ich wünsche Ihnen für die kommenden fünf Jahre viel Erfolg und einen guten Austausch mit Ihren Kolleginnen und Kollegen. Gegenwärtig prüfe das Verbraucherschutzministerium derzeit die Einrichtung eines hauptamtlichen Landestierschutzbeauftragten, um die Anliegen des Tierwohls weiter zu stärken, so Quart weiter.

Folgende Mitglieder wurden für die Dauer von fünf Jahren bis zum 31. August 2020 berufen:

-    Drei Vertreterinnen des Deutschen Tierschutzbundes e.V. (Landesverband Brandenburg e.V.): Renate Seidel (Mitglied seit 1994), Jutta Schütze (Mitglied seit 1999), Ellen Schütze (Mitglied seit 2014)
-    Ein Vertreter des Landesbauernverbandes Brandenburg e.V.: Dr. Simon Harnisch (neues Mitglied)
-    Eine Vertreterin des Landesjagdverbandes Brandenburg e.V.: Dr. Petra Scheller (neues Mitglied)
-    Ein Vertreter des Landesfischereiverbandes Brandenburg/Berlin e.V.: Lars Dettmann (Mitglied seit 2010)
-    Ein Vertreter des Naturschutzbundes Deutschland e.V. (Landesverband Brandenburg e.V.): Wolfgang Ewert (neues Mitglied)
-    Eine Vertreterin der Landestierärztekammer Brandenburg: Dr. Claudia Fehrenberg (Mitglied seit 2010)
-    Ein Vertreter des Landesamtes für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz: Dr. Peter Fietzek (Mitglied seit 2011)

Maria Strauß
Pressesprecherin
Quelle: mdjev.brandenburg.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesUmweltPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.