Tagungshotels und Eventlocations

Nelson Janssen / Linksfraktion Bremen: Klimaschutz

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Nelson Janssen / Linksfraktion Bremen: Klimaschutz Nelson Janßen - linksfraktion-bremen.de - red kangaroo media
(BUP) Mit einem Antrag der Linksfraktion sollte die Bürgerschaft den Senat unter anderem auffordern, der Bürgerschaft eine Fortschreibung des Klimaschutz- und Energieprogramms (KEP) vorzulegen und in diesem Rahmen Vorschläge zur Schließung der „Klimaschutzlücke“ zu unterbreiten. „Wir haben uns als Fraktion daher veranlasst gesehen an dieser Stelle Druck aufzubauen und konkrete Vorschläge in die Diskussion einzubringen“, begründete Nelson Janßen die Vorlage. „Verstehen sie unseren ersten Beschlusspunkt daher als dringende Erinnerung und Aufforderung im Rahmen dieser Verpflichtung auch dem Ziel des Gesetzes zu entsprechen und konkrete Vorschläge darzustellen wie die dargestellte Klimaschutzlücke gefüllt werden soll.“

Der Abgeordnete ist sich sicher, dass im Alltag der Lokalpolitik das weltweite Leid durch Klimaschäden immer wieder aus dem Blick gerät. „Es stimmt, dass die Dekarbonisierung der Wirtschaft nicht von heute auf morgen geht. Und es stimmt, dass die Umstellung auf klimafreundliche Energiewirtschaft ein komplexer Prozess ist. Aber genau für diese Perspektiven über den Alltag hinaus muss Politik die Verantwortung übernehmen. Daher fordern wir Sie mit diesem Antrag auf, im Rahmen Ihrer lokalen und bundespolitischen Handlungsmöglichkeiten aktiv zu werden und einen Pfad aus der Kohleverstromung konkret zu entwickeln.“



Video: YouTube - Linksfraktion Bremen

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesUmweltPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.