Explosion in französischem AKW Flamanville / Roberto Kobelt: Es braucht eine zeitgemäße und sichere Energiegewinnung

Explosion in französischem AKW Flamanville / Roberto Kobelt: Es braucht eine zeitgemäße und sichere Energiegewinnung Roberto Kobelt - gruene-fraktion.thueringen.de - BÜNDNIS 90-DIE GRÜNEN Landtagsfraktion Thüringen
(BUP) Zu der Explosion im französischen Atomkraftwerk Flamanville erklärt Roberto Kobelt, energiepolitischer Sprecher der Fraktion von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag: „Die nicht enden wollende Serie von Zwischenfällen in französischen Atomkraftwerken verdeutlicht einmal mehr, wie wichtig eine moderne, zeitgemäße und vor allem sichere Energiegewinnung ist. Auch vor diesem Hintergrund muss die Energiewende in Deutschland – wie auch in Thüringen – weitergehen und der Ausbau erneuerbarer Energien wie Wind- und Solarkraft gefördert werden.“ Bereits in der jüngeren Vergangenheit hatte es immer wieder Zwischenfälle in Atomkraftwerken in den deutschen Nachbarländern Frankreich und Belgien gegeben.

„Strahlung endet nicht an einer Staatsgrenze. Nicht erst durch die Katastrophe von Fukushima ist die Gefahr, die von Atomkraftwerken ausgeht, bekannt.

Die Energiewende in Thüringen zeigt dagegen, dass Strom auch ohne dieses Risiko effektiv produziert werden kann“, so Roberto Kobelt.

Quelle: gruene-fraktion.thueringen.de