Reparieren ist besser als wegwerfen – Kühlschrank Ersatzteile

Reparieren ist besser als wegwerfen – Kühlschrank Ersatzteile

Eine Vielzahl von technischen Geräten wird weggeworfen, obwohl diese noch repariert werden könnten. Deshalb ist auch von der Europäischen Union eine neue Ökodesign-Richtlinie vorgelegt worden. Das Zentrum dieser Verordnung ist die bessere Verfügbarkeit von Ersatzteilen und somit auch Kühlschrank Ersatzteile für die Fachbetriebe sowie für die Verbraucher. In Deutschland soll diese Richtlinie 2021 in Kraft treten.

Die Probleme bei der Beschaffung von Ersatzteilen

Das Problem, das hier vorhanden ist, ist, dass man besser an Ersatzteile herankommen sollte, um dadurch mehr elektrische Kleingeräte zu reparieren. Hier stehen häufig die Hersteller und deren Neuentwicklungen oder Innovationen im Weg. Auch ein Problem ist die zunehmende Verkleinerung der Teile und deren Leichtbau, bei dem dann in der Regel die Komponenten miteinander verklebt und nicht mehr, wie früher, verschraubt oder anderweitig verbunden werden.

Deshalb entstehen hier zusätzliche Probleme bei den kleinen Geräten, bei Geräten für den Haushalt oder bei den weiteren elektrischen Geräten. Diese sind zum Teil sehr günstig und kommen aus Asien. Anders sieht es bei den hochwertigen Geräten und Maschinen aus. Hier kann noch eine Vielzahl von Teilen ausgetauscht und dann nach Durchführung von einer Reparatur weiter genutzt werden. Deshalb ist hier die Reparatur für solche Geräte ein wichtiger Teil im Geschäftsfeld des Elektrohandwerks. Zusätzlich hat der Kunde auch noch den Vorteil, wenn ein größeres Elektrogerät bei ihm zuhause repariert wird und nicht im Handwerksbetrieb. Dabei ist es dann auch steuerlich möglich, die Reparaturkosten abzusetzen.

Europäische Richtlinienregelung

In der europäischen Gesetzgebung wurde jetzt auf diesen Missstand hin reagiert und deshalb wurde ein Teilbereich der überarbeiteten Ökodesign-Richtlinie vorgelegt, die im Jahr 2021 in Kraft treten soll. Darin werden die Bedingungen formuliert, was sich für eine verbesserte Reparierbarkeit in erster Linie bei Elektrogeräten verändern muss. Dabei werden zum Beispiel die Hersteller, die zum Beispiel auch für die Zuverfügungstellung für Kühlschrank Ersatzteile verantwortlich sind, in die Pflicht genommen.