Solaranlagen München

Solaranlagen München

Bei der Recherche nach einem spitzen Monteur für Solaranlagen bzw. Photovoltaikanlagen sollten wir Ihnen das ansprechende Angebot erzeugen, damit Sie in München und Umkreis nicht selbst nach einem Handwerker recherchieren müssen. Bei der Wahl des richtigen Monteur achten wir darauf, dass Ihre Bedürfnisse und eigenen Gedanken gedeckt werden und Sie eine gute Übersicht der speziellen Angebote verschiedener Handwerker bekommen. Letztendlich empfangen Sie von uns eine vorgesehene Menge an Angeboten von vielen Gesellschaften aus München und Umkreis und können in aller Ruhe Ihre eigene Entscheidung für das Fachbetrieb treffen.

Jetzt Angebot einholen

Arten von Solaranlagen

Um mittels Sonnenenergie das eigene Haus mit Heizung und Warmwasser zu versorgen eignet sich die Solarthermie besonders gut, denen gegenüber die Photovoltaikanlagen für die Stromerzeugung stehen. Sollten Sie sich für den Einbau von Solaranlagen bzw. Photovoltaikanlagen entschließen, können Sie ihren Energieverbrauch mindern und parallel einen eigenen Teil für den Klimaschutz und die Umwelt tun. Sie dürfen jedoch nicht vergessen, dass Sie mit der Solaranlagen bzw. Photovoltaikanlage nicht für eine Komplettversorgung Ihres Hauses sorgen, sondern weiterhin abhängig vom Stromnetz sind. Beide Varianten helfen Ihnen jedoch hierbei, auf lange Sicht gesehen Energiekosten einzusparen, was sich am Ende des Jahres bei den laufenden Stromkosten des Hauses bemerkbar macht.

Montagearten

Unterschiede gibt es bei den Solaranlagen bzw. Photovoltaikanlagen auch in den Arten, die Sie für das Hausdach, Garagendach und selber für das eigene Reisemobil einsetzen sollten. Zwischen den Monokristallin, Polykristallin und Dünnschicht Anlagen sollten Sie dahingehend wählen, wobei sich alle Module in Ihrer Größe und dem Wirkungsgrad, beziehungsweise der Leistungsstärke unterscheiden.

Solaranlage kaufen

Solaranlagen bzw. Photovoltaikanlagen sind eine stromsparende Option, die sogar staatlich bezuschusst wird, sodass Sie nicht nur Ihre eigenen Energiekosten verringern, sondern zeitgleich einen minimalen Gewinn erzielen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie keine gebrauchten Module kaufen und wenden Sie sich am allerbesten an einen perfekten Spezialist aus der Umgebung und an einen geeigneten Handwerker. Sie können sich sogar an Ihre Bank oder Sparkasse wenden, um einen Solarkredit aufzunehmen, wenn nicht ausreichend Eigenmittel für die erneuerbaren Energien vorhanden ist und Sie einen Zuschuss benötigen. Für die Zukunft kann sich eine solche Investition, mit Hilfe der staatlichen Einspeisevergütungen und der jährlichen Energie- und Kosteneinsparung finanziell nachhaltig gesehen lohnen.

Soloarspeicher

Ein Speicher für Solaranlagen ist heute nicht für jedermann geeignet, ist dennoch aus ökologischer Sicht zu raten und kann sich als Puffer bei Bedarfsspitzen lohnen. Sie dürfen jedoch nicht vergessen, dass der Solarspeicher Ihnen nicht hierbei assistieren kann, dass Haus mit der gesamten Solarenergie, also abseits vom Stromnetz zu versorgen. Ein Solarspeicher ist lediglich dazu geeignet, um einen gewissen Puffer zu schaffen, wenn es mal zu Bedarfsspitzen kommt, sodass er nicht für jedermann geeignet ist. Die Anschaffung ist in diesem Fall eher abhängig von den Anwendungs- und Nutzungsgebieten Ihrer Solaranlage, wobei Sie den Solarspeicher nicht täglich auf- und wieder entladen müssen.

Solaranlage Kosten

Um die Kosten für Ihre Solaranlage bzw. Photovoltaikanlage zu bestimmen, sollten Sie sich an eine Faustregel halten, die besagt, dass eine Person im Haushalt etwa 1000 kWh verbraucht. Grob gesagt verbraucht ein Haushalt mit vier Personen rund 4500 kWh, sodass die Solaranlage in der Lage sein sollte 6,75 kWp zu erbringen und Ihren Haushalt zu versorgen. Eine solche Photovoltaikanlage würde schätzungsweise um die 10 800 Euro kosten, da man laut Faustregel fakturieren kann, dass ein kWp in etwa Unkosten von 1600 Euro entsprechen. In diesen Kosten enthalten sind alle wichtigen Tätigkeiten und Bauteile, wie exemplarisch die Solarmodule, die jeweiligen Bauelemente und sogar die Unterkonstruktionen und Handwerkerkosten, die zusätzlich aufkommen würden.

Orte in der Nähe

Landshut, Ingolstadt, Erlangen, Würzburg, Fürth, Augsburg, Regensburg, Nürnberg, Oberhausen, Münster

Über München

Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberbayern
Höhe: 519m ü.NHN
Fläche: 310,7km2
Einwohner: 1.484.226 (31.Dez.2019)
Bevölkerungsdichte: 4777Einwohner je km2
Postleitzahlen: 80331–81929, 85540
Vorwahl: 089
Kfz-Kennzeichen: M
Gemeindeschlüssel: 09162000
Stadtgliederung: 25 Stadtbezirke
Adresse der
Stadtverwaltung:
Marienplatz 8
80331 München
Website: www.muenchen.de
Oberbürgermeister: Dieter Reiter (SPD)

Schreibe einen Kommentar