Scharf: Nationalpark Berchtesgaden feiert 40. Geburtstag / Auftakt der Feierlichkeiten mit Festakt in Berlin

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Scharf: Nationalpark Berchtesgaden feiert 40. Geburtstag / Auftakt der Feierlichkeiten mit Festakt in Berlin Ulrike Scharf - stmuv.bayern.de
(BUP) Der Nationalpark Berchtesgaden ist seit 40 Jahren ein fester Bestandteil der bayerischen Naturheimat. Das unterstrich die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf bei der Auftaktveranstaltung zum Festjahr 2018 in Berlin. "Der Nationalpark Berchtesgaden ist eine tolle Erfolgsgeschichte. Der einzige Alpen-Nationalpark Deutschlands hat sich in den vergangenen vier Jahrzehnten zu einem Besuchermagnet entwickelt. Dieser Leuchtturm des Naturtourismus in Bayern soll zu seinem Jubiläum mit einer großen Veranstaltungsreihe gewürdigt werden. Damit soll der Nationalpark noch bekannter werden." In diesem Rahmen sind unter anderem ein Jubiläumsveranstaltungsprogramm mit zahlreichen Führungen, ein großes Fest für die Bewohner der Nationalparkgemeinden, eine Fotoausstellung und ein wissenschaftliches Symposium geplant. Höhepunkt wird ein Staatsempfang am 1. August sein.
 
Der zweitälteste deutsche Nationalpark wurde am 1. August 1978 gegründet. Er umfasst eine Fläche von 21.000 Hektar. Scharf: "Der Nationalpark Berchtesgaden bietet unter dem Motto 'Natur Natur sein lassen' ein einzigartiges Naturschauspiel. Er ist ein Hotspot der Biodiversität. Typische Tierarten wie Gämsen, Murmeltiere und Steinadler geben ihm seinen einzigartigen Charakter. Daneben können Besucher rund 100 Vogelarten und über 1.000 Pflanzenarten beobachten. Viele davon stehen auf der Roten Liste. Ihnen auch in Zukunft eine Heimat zu bieten, ist unsere gemeinsame Verantwortung." Ein wesentliches Ziel des Nationalparks ist es auch, den Menschen hochwertige Erholungsmöglichkeiten zu bieten. Vor knapp fünf Jahren wurde dazu mit dem Nationalpark-Informationszentrum "Haus der Berge" in Berchtesgaden ein weiteres Highlight eingeweiht. Auf rund 17.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche bietet sich hier die Möglichkeit, Natur zu sehen, zu hören, zu fühlen und zu verstehen.
 
Derzeit präsentiert sich der Nationalpark Berchtesgaden auf der Internationalen Tourismus-Börse ITB Berlin, der Leitmesse der weltweiten Reisebranche. Die Messe dauert noch bis zum 11. März.
 
Quelle: Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesUmweltPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.