Tagungshotels und Eventlocations

Jeder Kilometer zählt / 15. Solidaritätslauf "Auf zur Venus" zugunsten krebskranker Menschen im Bremer Bürgerpark

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

(BUP) Laufend Gutes tun: Am 27. September fällt im Bürgerpark am Marcusbrunnen zum 15. Mal der Startschuss für den Solidaritätslauf "Auf zur Venus" – eine gemeinsame Veranstaltung der Bremer Krebsgesellschaft e.V., des Landessportbundes und der Bremer Selbsthilfegruppen, die jedes Jahr am letzten Septemberwochenende stattfindet. Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, hat die Schirmherrschaft übernommen und wird den Lauf eröffnen.

Ab 10.30 Uhr geht es wieder um das Sammeln von Kilometern, die die Distanz von der Erde zur Venus jedes Mal ein Stückweit verkürzen und von engagierten Bremer Bürgerinnen und Bürgern und Unternehmern mit jeweils 50 Cent pro Kilometer für die gute Sache in bare Münze umgewandelt werden. Auch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter wieder rund 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeden Alters, ob als Einzelpersonen oder in Teams. Bei dieser Veranstaltung geht es nicht um die persönliche Fitness des Einzelnen, sondern um die Gesamtleistung aller Aktiven. "Für uns ist dieser Benefizlauf ein wichtiges und ganz besonderes Ereignis, das jedes Mal sehr viele Menschen dazu motiviert, sich für die gute Sache zu engagieren. Der Gesamterlös kommt wieder wohnortnahen

Sport- und Bewegungsangeboten für krebskranke Menschen zugute. Die Förderung von Sport und Bewegung ist uns grundsätzlich ein wichtiges Anliegen, da ihr positiver Einfluss auf den Verlauf einer Krebserkrankung nachgewiesen ist", macht Prof. Dr. med. Ernst Heinrich Schmidt, Vorsitzender der Bremer Krebsgesellschaft e.V., deutlich.
Wer lieber per Rad unterwegs ist, kann im Übrigen an einer geführten, etwa 30 Kilometer langen Tour mit dem ADFC durch das Blockland teilnehmen oder eine etwa halb so weite Strecke rund um den Bürgerpark bewältigen. Auch hier wird die gefahrene Distanz natürlich zugunsten des guten Zwecks honoriert.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter 0421- 491 22 22 oder unter www.bremerkrebsgesellschaft.de .

Infos zu den geführten Fahrradtouren unter www.adfc-tourenportal.de .

Verantwortlich: André Städler - Sprecher des Senats - Tel. (0421) 361 2396 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktion: Werner Wick - Tel. (0421) 361 4102 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und
Peter Lohmann - Tel. (0421) 361 2193 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mailkontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
28195 Bremen - Rathaus, Am Markt 21
http://www.senatspressestelle.bremen.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesUmweltPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.