Tagungshotels und Eventlocations
(BUP) Statements der energiepolitischen Sprecherin der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dorothea Frederking, zu der Debatte über den auf Initiative ihrer Fraktion eingebrachten Antrag „Repowering von Windkraftanlagen erleichtern“:„Wir brauchen eine CO2-neutrale Energieversorgung. Wir müssen so schnell wie möglich auf eine 100%ige Versorgung mit Erneuerbaren Energien bei gleichzeitiger Senkung des Energieverbrauches umstellen. Die Erneuerbaren Energien dürfen nicht ausgebremst werden – im Gegenteil: ihr Ausbau muss beschleunigt werden!“„Die Windenergie ist die tragende Säule der Energiewende, ihr Anteil muss deutlich erhöht werden. Sie muss künftig auch für Wärme und Verkehr zu Verfügung stehen – beispielsweise für Wärmepumpen und für Elektroautos. Fazit für die künftige…
(BUP) Anlässlich des „Tages der Flüsse“ hat der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Detlef Radke, eine ausgewogene Balance zwischen Nutzung und Naturschutz eingefordert. Die Flüsse seien seit Jahrhunderten Lebensadern der Menschen. Sie würden Grenzen überwinden und Kulturlandschaften prägen. An den Ufern der Flüsse entstanden die ersten Siedlungen. „Nirgendwo sonst ist der Artenreichtum so groß wie am und im Wasser“, so Radke.Er fordert die Kommunen auf, die Bebauung von Überschwemmungs- und Retentionsflächen zu unterlassen. „Das aktuelle Niedrigwasser in unseren Flüssen darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Gefahr von temporären Hochwasserlagen in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat. Trockenheit und das…
(BUP) Auf der Sitzung des Umweltausschusses des Landtages stellten die sechs Naturparke in freier Trägerschaft ihre Arbeit vor. Dazu Jürgen Barth, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: „Die Mitglieder des Umweltausschusses konnten sich auf der heutigen Sitzung von der Vielfalt und Bedeutung der Arbeit der Naturparke überzeugen. Wir haben in Sachsen-Anhalt ein sehr vielfältiges Natur- und Kulturerbe, welches durch die Naturparke gepflegt und erhalten wird. Die Naturparke leisten dabei insbesondere im Naturschutz, der Umweltbildung und dem Tourismus wertvolle Beiträge für die Entwicklung in den Regionen unseres Landes. Hervorzuheben ist auch das Engagement der in den Naturparken ehrenamtlich Tätigen, die wesentlichen Anteil an…
(BUP) Anhaltende Hitze und Trockenheit lassen die Waldbrandgefahr in Sachsen-Anhalt weiter steigen. Aktuell sind Feuerwehren bei Halberstadt im Einsatz, um einen großflächigen Waldbrand zu löschen. Aus aktuellem Anlass plädiert deshalb der innenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Rüdiger Erben, dafür, dass sich Sachsen-Anhalt intensiver auf die Bekämpfung von Waldbränden vorbereitet.Bereits das Jahr 2015 war in ganz Deutschland ein Rekordjahr in Sachen Waldbrände. Zwölf Jahre lang hatte es nicht so viele Waldbrände in Deutschland gebeten. Auch die besonders waldbrandgefährdeten Gebiete im Norden und Osten Sachsen-Anhalts sind davon betroffen gewesen. Von 1.071 Waldbränden im letzten Jahr in Deutschland ereigneten sich 87 in Sachsen-Anhalt.Erben: „Es…
(BUP) „Jedem Menschen liegt ein besonderes Stück Natur am Herzen. Der Eine hat einen Lieblingsbaum, der Andere kümmert sich in jeder freien Minute um eine spezielle Schutzzone, die dritte sammelt Spenden für den Erhalt einer bedrohten Tierart – der Deutsche Naturschutztag bündelt dieses Engagement und gibt den Menschen die Möglichkeit, sich und ihr Engagement hier bei uns in Magdeburg zu präsentieren“, sagt die Vorsitzende der Fraktion GRÜNE im Landtag von Sachsen-Anhalt, Cornelia Lüddemann.Natürlich hat auch jede und jeder Landtagsabgeordnete der Fraktion solch ein Herzensanliegen. Damit diese Bemühungen an der richtigen Stelle ihre Beachtung finden, übergaben jetzt alle Abgeordneten der Fraktion…
(BUP) Das Jahr 2015 war in ganz Deutschland ein Rekordjahr in Sachen Waldbrände. Zwölf Jahre lang hatte es nicht so viele Waldbrände gegeben. Auch die besonders waldbrandgefährdeten Gebiete im Norden und Osten Sachsen-Anhalts waren davon betroffen gewesen. Von 1.071 Waldbränden in Deutschland 2015 ereigneten sich 87 in Sachsen-Anhalt. Auch 2016 entstand erneut eine ganze Reihe von Waldbränden in Sachsen-Anhalt, und die klimatischen Veränderungen lassen die Waldbrandgefahr nach Expertenmeinung weiter steigen.Für Rüdiger Erben, Parlamentarischer Geschäftsführer und innenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, und den für die Forstpolitik zuständigen Sprecher Jürgen Barth steht fest, dass der Waldbrandschutz wieder stärker in den Fokus der Landespolitik…
(BUP) Am 1. September ist es drei Monate her, seit Plastiktüten im Handel kostenpflichtig sein können. Grund genug für die PlastikTütenTauschTage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Wir tauschen am 1. und 2. September, den beiden Tagen des Plenums, im Landtag und in unseren Regionalbüros Plastiktüten gegen unsere Stoffbeutel um“, erklärt die Fraktionsvorsitzende, Cornelia Lüddemann. „PlastikTütenTauschTage jetzt im Landtag und in unseren Regionalbüros – wer kommt, ist mit dabei!“Sie liegen fast überall bereit, wo eingekauft wird: Plastiktüten, bunt bedruckt mit Werbebotschaften. Dem Spontaneinkauf steht nichts im Weg. Sie passen ideal zu unserem Konsumverhalten – und sind ein erhebliches Problem für die…
(BUP) Zum am Donnerstag (25.08.2016) in der ARD in der Sendung Kontraste ausgestrahlten Bericht „Massentierhaltung im ‚Schweinehochhaus‘: Amtlich verordnete Tierquälerei?“ hat das Deutsche Tierschutzbüro aktuelles Bildmaterial aus dem Schweinehochhaus in Maasdorf im Landkreis Anhalt-Bitterfeld der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Bilder zeigen unhaltbare hygienische Zustände und unzureichende Kastenstände, in denen die Sauen in Seitenlage nicht einmal ihre Beine ausstrecken können. Dorothea Frederking, agrarpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion GRÜNE äußert sich:„Es ist fraglich, warum die Missstände nicht von der zuständigen Veterinärbehörde festgestellt wurden. Spätestens seit dem Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Magdeburg vom November 2015 muss jeder Behörde klar sein, dass die Tiere im Liegen…
(BUP) Statements der Vorsitzenden der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt, Cornelia Lüddemann, anlässlich des Hiroshima Gedenktags am 6. August: „Atomkraft ist unbeherrschbar und richtet nicht zu kalkulierende, gravierende Schäden – über Generationen hinweg – an. Ob in der ,friedlichen‘ Nutzung, Stichwort Fukushima, oder durch die waffentechnischen Vernichtung, die Gefahren der Atomkraft für unseren Planeten sind unkalkulierbar. Es ist einer der Gründungssätze von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, für eine atomkraftfreie Welt zu kämpfen. Und das gilt für uns heute immer noch. Gerade in Zeiten der verstärkten kriegerischen Auseinandersetzung stellt jedes Atomkraftwerk und jede Nuklearwaffe ein nicht hinnehmbares Risiko dar.“„Der…
(BUP) Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Ulrich Thomas, hat die Vorstellungen des BUND im Hinblick auf den im Zuge der Energiewende nötigen Ausbau der Stromtrassen kritisiert. Dieser hatte gefordert, vorhandene Straßen aufzureißen, um Erdkabel zu verlegen. Angesichts der sommerlichen Temperaturen sollte man beim BUND einen kühlen Kopf und klaren Blick bewahren. Thomas wies die Vorschläge als entbehrliches Sommertheater zurück. Mit derartigen Vorschlägen isoliere sich der Umweltverband weiter. Wer die Energiewende will, der müsse auch bezahlbare Stromtrassen wollen. Momentan sinke die Akzeptanz der Menschen für eine nachhaltige Energiepolitik. „Mit solchen Vorschlägen verbessert man die Gesamtsituation nicht. Vielmehr…
(BUP) Lippold: Eine große Chance, mittelfristige Planungssicherheit für die Kohlereviere auf dem Klimaschutzpfad zu schaffen, wurde vertan. Zur Zustimmung der schwedischen Regierung zum Verkauf der Vattenfall-Braunkohlesparte erklärt Dr. Gerd Lippold, energiepolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Wer den modernsten Braunkohlenkraftwerkspark Europas und immense Brennstoffreserven unbedingt zu einem Zeitpunkt abstoßen will, an dem der Wert wegen enormer Risiken und kaum sichtbarer Chancen tief im negativen Bereich ist, setzt damit ein überdeutliches Signal. Die schwedische Regierung tut dies, weil Vattenfall-Experten mit einer sich weiter verschlechternden wirtschaftlichen Zukunftsperspektive der Braunkohle rechnen. Für diesen Notverkauf nimmt sie sogar nachhaltigen Reputationsverlust in Kauf, nachdem…
(BUP) Die Interessen der Landwirtschaft werden im Drömling bei der Einrichtung eines Biosphärenreservates berücksichtigt. Darauf hat heute in Magdeburg Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert hingewiesen. Sie reagierte damit auch auf öffentliche Äußerungen des Bauernverbandes Börde zum Inkrafttreten der Verordnung zum Landschaftsschutzgebiet. Sie sagte: „Das Landschaftsschutzgebiet ist künftig das Herzstück des geplanten Biosphärenreservates. Die am 19. Mai 2016 in Kraft getretene Verordnung ist im Vorfeld umfangreich mit allen Betroffenen abgestimmt worden. Landwirte erhalten jetzt mehr Rechtssicherheit für den Umgang mit Grund- und Oberflächenwasser.“Mit Blick auf das geplante Biosphärenreservat im Drömling sagte Dalbert: „Im gemeinsam mit der Region erarbeiteten und diskutierten Eckpunktepapier…
(BUP) Nachhaltigkeit: Schlagwort im Rahmen von Konzepten, die gegen den weiteren Raubbau an natürlichen Ressourcen gerichtet sind und die… Soweit das Lexikon. Vieles fällt da irgendwie mit rein. Was aber macht die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ganz konkret, um Nachhaltigkeit zu leben? Hier ein „intimer“ Blick hinter die Kulissen. „Meist sind es nur ein paar kleine Schritte mehr, ein paar Gedanken mehr in Richtung Nachhaltigkeit und schon hat man etwas bewirkt. Bei uns in der Fraktion fallen mir da spontan gleich vier Punkte ein, wo wir die Idee der Nachhaltigkeit leben: Carsharing, Umweltdruckerei, Fairtrade Kaffee und ökologische Werbemittel“, erklärt die…
(BUP) Nachhaltigkeit? Viele reden darüber – aber am Ende ist oft das Hier und Jetzt meist doch wichtiger. Was aber bedeutet Nachhaltigkeit konkret? Wieso ist sie so wichtig? Was kann jede, jeder einzelne tun? „Wir haben eine Verantwortung für die Generationen nach uns. Wir müssen unseren Kindern und Kindeskindern eine lebenswerte Welt übergeben – deshalb ist nachhaltiges Denken und Handeln kein Kann sondern ein Muss“, sagt die Vorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt, Cornelia Lüddemann. Vom 30. Mai bis zum 5. Juni beteiligt sich die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an der Themenwoche „Nachhaltigkeit“ des „Rats für…
(BUP) Statements der energiepolitischen Expertin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dorothea Frederking, anlässlich des Tags der Erneuerbaren Energien am 30. April: „Der Ausbau der Erneuerbaren Energien ist eine Erfolgsgeschichte in Deutschland – und vor allem in Sachsen-Anhalt. Diese Erfolgsgeschichte darf nicht – vor allem durch die bundespolitische Novellierung des Erneuerbare Energien Gesetzes 2016 - beendet werden. Die Weichen müssen auf Landesebene auf eine 100%ige Versorgung mit Erneuerbaren Energien gestellt werden. Dazu zählen neben dem Bau von Speichern auch innovative Projekte in Zusammenarbeit mit der Chemieindustrie wie beispielsweise die Synthese von Kraftstoffen auf der Grundlage von regenerativen Quellen. Eine weitere Herausforderung…